Erstes Jugendforum Treffen 2017

Am Dienstag, den 14. Februar, fand das 1. Jugendforum der Partnerschaft für Demokratie Witten in der Volkshochschule Witten | Wetter | Herdecke statt. Zu Beginn der Sitzung konnten vier neue Teilnehmer in der Runde begrüßt werden. Neben drei Vertretern des Jugendrotkreuzes Witten nahm auch ein Vertreter des Ring politischer Jugend (RpJ) zum ersten Mal an einem Jugendforum Treffen teil.

Auf der Agenda standen die Themen Fondsvolumen, Austausch von Informationen, Entwicklung von Projektideen und Planung neuer Werbeflyer. Im offenen Plenum und in lockerer Atmosphäre erfolgte eine Diskussion über die Ziele des Jugendforums und wie man zukünftig Kinder und Jugendliche stärker in die Partnerschaft für Demokratie einbeziehen könnte. Die Diskussion brachte jede Menge konstruktive Vorschläge hervor sowie die Anregungen, neue Wege zu gehen und gemeinsam erste Ideen für zukünftige Partizipationsprojekte zu entwickeln. Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde einstimmig beschlossen, neue Werbeflyer und eine Serie von Postkartenmotiven für das Jugendforum zu entwickeln mit der Zielsetzung, mehr Öffentlichkeitsarbeit und Werbung für das Jugendforum zu machen, besonders in Jugendfreizeiteinrichtungen und an anderen Jugendtreffpunkten. Mit dabei waren unter anderem Vertreter des Kinder- und Jugendparlaments (KiJuPa), der Evangelischen Jugend Johannis, Christlicher Verein Junger Menschen (CVJM), Ring politischer Jugend (RpJ) und der Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes Witten (Jugendrotkreuz).

Für Mitte März ist das nächste Jugendforum Treffen angesetzt, eine offizielle Bekanntmachung wird Anfang März folgen. Bis dahin können erste Projektideen konkretisiert werden. Darüber hinaus können auch zu einem späteren Zeitpunkt noch Projektanträge beim Jugendforum eingereicht werden, da in der Regel nicht sofort die volle Summe der Fördergelder (5.000,00€) verausgabt wird.