Premiere des Theaterstücks „druck.“

Am 15. September findet im Saalbau Witten die Premierenfeier des Theaterstücks „druck.“ von Sonni Maier statt.

Die Handlung spielt in einer nicht so fernen Zukunft und thematisiert das Leben oder mehr das Überleben in der digitalen Gesellschaft. Die Hauptfiguren Cynthia und Andi waren einmal beste Freunde. Doch die brandneue Selbstoptimierungs-App SURI hat alles verändert. Während Skeptiker Andi in seiner Nerd-Ecke bleibt, sich in virtuelle Welten zurückzieht und zunehmend verwahrlost, wird Cynthia dank SURI zur smarten, erfolgreichen und immer perfekteren Businessfrau: Ständig online, auf die optimale Außenwirkung getrimmt, eine Jägerin von immer mehr Clicks, Likes und Flattrs. Doch die Karriere hat ihren Preis – und die App eine verheerende Nebenwirkung… Schließlich fasst Andi einen irrwitzigen Plan, um sich und seine Freundin aus dem Teufelskreis zu befreien.

Wie der rasante Science Fiction Theaterthriller, der die Gefahren von Smartphone- und Onlinesucht, BigData, Leistungsdruck und Meinungsmache durch soziale Medien aufzeigt, ausgeht, kann man am Freitag, den 15. September live sehen. Das Vorprogramm startet um 19:30 Uhr mit littledeadboy und um 20:00 Uhr beginnt das Theaterstück. Im Anschluss erfolgt eine kleine Premierenfeier.

Theaterstück „druck.“

Eintritt: 7,50€

Saalbau

Bergerstraße 25

58452 Witten